Triathlon

SV Hellas 1923 (1910) e. V. Siegburg

Kinderheimlauf Pauline von Mallinckrodt 6.7.

Sonntag 14. Juli 2013 von norbert

Am 6.7. fand der Kinderheimlauf in Wolsdorf mit buntem Rahmenprogramm statt. Dabei ein gut aufgelegter Dirk Schulte (als Gewinner seiner Altersklasse) mit seinen Söhnen. Aber auch Christine, Luc, Anja und Klaus, Frank K. und einige Bekannte von der LLG St. Augustin. Anja berichtet:

Es war ja zu erwarten, das es sehr heiß auf der Strecke sein würde und so kam es auch. Ich bin leider nicht angetreten, wegen einer Zerrung. Vielleicht auch besser so: Klaus hat nach KM 7 aufgehört. Er war mit Luc zusammen gestartet und dann war irgendwann der Punkt, wo er einfach aufgehört hat und das Tempo nicht mehr halten konnte. Auch mal eine Erfahrung. Ich hatte eine Tröte vom Bonn Triathlon dabei und habe mit einigen anderen fleißig für dröhnende Stimmung gesorgt. Wir haben uns bei KM 4,5 plaziert. Das war eine gute Platzwahl, weil die Läufer dort den langen Weg bergauf fast hinter sich hatten. Es war ein anspruchsvoller Lauf. Die Hitze unten zwischen den Felder zwischen Wolsdorf und Kaldauen war wie in einem heißen Kessel. Sicher keine Bedingungen für Bestzeiten. 50m vor dem Zieleinlauf haben wir uns dann wieder plaziert und unsere Unterstützung tat den tapferen Startern sicher gut.

Ach,………die Siegerehrung war ganz toll: Super Bühne und tolle Preise und alle AK und Läufer sind geehrt worden……

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 14. Juli 2013 um 20:40 und abgelegt unter 2013, Berichte. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.