Triathlon

SV Hellas 1923 (1910) e. V. Siegburg

Spaß und gute Laune zum Saisonauftakt in Mülheim-Kärlich

Samstag 14. Mai 2016 von norbert

Tobias Tesch wird 3. in der Gesamtwertung

Den 24. Tauris Triathlon in Mülheim Kärlich hatten sich viele Vereinsmitglieder als ersten Wettkampf der Saison ausgewählt. Bei perfekten Bedingungen hatten alle Spaß beim Absolvieren ihrer Wettkampfkilometer und glänzten mit zum Teil sehr guten sportlichen Leistungen.  Leider mussten im Vorfeld noch einige wegen Krankheit absagen, doch am Ende kamen noch 11 und davon erreichten 10 das Ziel – Sandra Sachs musste den Wettkampf leider bereits beim Schwimmen abbrechen.

Tobias Tesch belegte in starken 57:35min den dritten Platz insgesamt hinter dem nur 12 Sekunden schnelleren Peter Weier aus Bonn und dem Triathlon-Profi David Breuer (55:02min), die aber beide in einem früheren Block gestartet waren.

Besonders genannt werden sollen an dieser Stelle noch Steffi Beisner, die als einzige weibliche Starterin den ersten Platz in der AK W35 gewann. Weiterhin Dirk Schulte mit seinen Söhnen Moritz (3. MJA) und Simon (1. MSA) , die ebenfalls sehr gut in ihrer Altersklasse abschnitten, aber leistungsmäßig noch ein Stück auf Ihren Vater aufzuholen haben, der in 1:12:31h – einer guten Zeit so früh in der Saison – die Strecke absolvierte.

Für das leibliche Wohl hatte der Veranstalter wie immer gut gesorgt, so dass direkt nach dem Wettkampf bei viel Sonnenschein bereits mit der Regeneration begonnen werden konnte.

Bilder Mülheim Kärlich 2016

Dieser Beitrag wurde erstellt am Samstag 14. Mai 2016 um 19:29 und abgelegt unter 2016, Berichte. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.