Triathlon

SV Hellas 1923 (1910) e. V. Siegburg

Starker Auftritt der SV Hellas Triathleten in Hennef

Sonntag 3. Juli 2016 von norbert

Bericht von Bernd.

Reichlich Grund zum Feiern hatten die 25 Starter des SV Hellas Siegburg beim diesjährigen Hennefer Triathlon. Auf der olympischen Distanz (1,5km Schwimmen, 40km Rad, 10km Laufen) wurden alleine 5 Podestplätze erreicht.

Mit Daniela Ritter (2. Frau W40, Gesamtplatz 4 bei den Damen), Petra Köster (1.W45, 5G.) und Sandra Sachs (2.W45, 8G.) war ein ganz starkes Trio unterwegs. Frank Schmähling glänzte bei den Männern mit einer Gesamtzeit von 2:10:40h (2.M45, 6G.) während Matthias Wachten (2:15:07) einen zweiten Platz in der Klasse M30 erkämpfte. Auf der kurzen Distanz (0,75-20-5) erreichten Alke Timmermann (1.W45, 8.G) in 1:24:06, Anja Isbanner (3.W40, 32.G), Dagmar Wroz (1.W60, 40G.), Alex Köder (1.M35, 28G.) und Nils Wienrank (3.M20, 35G.) weitere Podestplätze in Ihren jeweiligen Altersklassen.

Bei der siegreichen Staffel (2:08:21) in der gemischten Klasse (Ann-Christin Thomas, Bernd Nitsche, Klaus Braun) und bei der drittplatzierten Männerstaffel (Christian Kopp, Markus Lenzen, Thomas Schmitz, 2:13:49) erhielten die Siegburger Triathleten läuferische Unterstützung von der LLG Sankt Augustin.

Dieser Beitrag wurde erstellt am Sonntag 3. Juli 2016 um 22:44 und abgelegt unter 2016, Berichte. Kommentare zu diesen Eintrag im RSS 2.0 Feed. Kommentare und Pings sind derzeit nicht erlaubt.

Kommentare sind geschlossen.